cx


25. Juli 2012

Die Auswirkungen des Taifuns Vicente, der am 24. Juli 2012 den Flugverkehr in Hong Kong
völlig zum Erliegen brachte, werden auch noch in den nächsten Tagen den Flugplan von
Cathay Pacific Airways beeinflussen.
Passagiere werden gebeten Flüge, die in dem Zeitraum zwischen 25. und 29. Juli 2012 nicht
unbedingt notwendig sind, auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Cathay Pacific hebt
(unabhängig von der Tarifklasse) mögliche Umbuchungsgebühren, Gebühren für
Änderungen der Streckenführung, Stornierungs- und Erstattungsgebühren für Flüge auf
Cathay Pacific zwischen dem 25. und 29. Juli 2012 auf.


Aufgrund des Taifuns mussten 56 Flüge storniert und weitere 16 umgeleitet werden. Dies
hat zur Folge, dass einige der Flugzeuge nicht an den Flughäfen, wie ursprünglich im
Flugplan vorgesehen, verfügbar sind. Diese Flugzeuge wieder in Umlauf zu bringen und
somit den regulären Flugplan wieder aufzustellen, wird noch einige Tage in Anspruch
nehmen.
Obwohl Taifun Vicente mittlerweile an Hong Kong vorbeigezogen ist, beeinflussen auch
weiterhin extreme Wetterbedingungen die Abfertigung vor Ort. So muss aus
Sicherheitsgründen bedingt durch starke Gewitter das Personal immer wieder das Vorfeld
verlassen, wodurch die Kofferabfertigung eingestellt werden muss.


Passagiere werden daher darauf hingewiesen, dass es bei der Zustellung ihres Gepäcks zu
Verspätungen kommen kann und werden gebeten, bei Ankunft ihre Kontaktdaten und
vollständige Adresse zur Anlieferung des Gepäcks zu hinterlassen.


Cathay Pacific erwartet auch in den nächsten Tagen Verspätungen der Flüge, die
voraussichtlich bis Ende der Woche auftreten können. Darüber hinaus kann es
möglicherweise zu zusätzlichen Flugstornierungen kommen, um Flugzeuge und
Besatzungen wieder an die erforderliche Ausgangsposition zu bringen.


Passagieren wird empfohlen, sich über die Website www.cathaypacific.com/de über den
aktuellen Flugstatus ihres Fluges zu informieren, bevor sie sich zum Flughafen begeben.
Online Check-In wird bis auf weiteres nicht verfügbar sein.
Passagiere, deren Flug storniert wurde, werden gebeten, nicht zum Flughafen zu gehen.
Cathay Pacific wird für betroffene Passagiere Umbuchungen vornehmen.
Um sicherzustellen, dass Kunden den aktuellen Flugstatus per SMS oder E-Mail erhalten,
werden sie gebeten, ihre Kontaktdaten unter „Meine Buchung verwalten/bearbeiten“ zu
aktualisieren.


Cathay Pacific wird die Situation genauestens beobachten und weitere Informationen
veröffentlichen, sobald diese verfügbar sind. Cathay Pacific bedauert die
Unannehmlichkeiten, die in dieser Situation aufkommen und hofft auf das Verständnis der
Passagiere.